Datenschutzerklärung

Richtlinien zum Schutz personenbezogener Daten 

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist für uns von größter Bedeutung. Deshalb verpflichten wir uns, Ihre Daten im Einklang mit den geltenden Rechtsvorschriften zu verarbeiten, einschließlich der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 (im Folgenden "DSGVO").

Zweck dieser Datenschutzrichtlinie (im Folgenden "Richtlinie") ist es, Ihnen zu erläutern, welche personenbezogenen Daten wir über Sie sammeln, wie wir sie verarbeiten und wie Sie Ihre Rechte geltend machen können.

Diese Richtlinie wurde am 30. September 2021 aktualisiert.

1. Wer ist für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich?

SBM Life Science, mit Sitz in 60 Chemin des Mouilles, 69130 Écully, eingetragen im Handels- und Gesellschaftsregister von Lyon unter der Nummer 813 770 542, ist für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich.

2. Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir über Sie?

Die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sind diejenigen, die Sie uns durch Ausfüllen eines Formulars auf der Kontaktseite unserer Website mitteilen. Wenn Sie dieses Formular ausfüllen, sind einige der angeforderten Informationen obligatorisch. Sie sind mit einem Sternchen gekennzeichnet. Wenn Sie diese Informationen nicht ausfüllen, kann SBM Ihre Anfrage nicht bearbeiten.

Wir erfassen Ihre personenbezogenen Daten auch über die auf unserer Website eingesetzten Cookies.

Zu den personenbezogenen Daten, die Sie uns mitteilen können, gehören daher die folgenden Kategorien: Ihr Geschlecht, Ihr Name, Ihr Nachname, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer, Ihr Geburtsdatum, Ihre berufliche Tätigkeit. Die Cookies ermöglichen es uns, das Datum und die Uhrzeit der Verbindung, die von Ihnen verwendete Suchmaschine und Ihre IP-Adresse zu erfassen. Weitere Informationen über Cookies finden Sie unter Punkt 7 dieser Erklärung.

3. Warum verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zu dem Zweck, Ihre Anfrage mit allen relevanten Informationen und Unterlagen zu beantworten, die Sie von uns angefordert haben, oder aus einem anderen Grund, aus dem Sie uns kontaktiert haben. Die Gründe für die Verwendung von Cookies auf unserer Website finden Sie unter Punkt 7.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben, Ihnen alle Antworten und Informationen zukommen zu lassen, die für Ihre Kontaktanfrage erforderlich sind. In Bezug auf Cookies verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung.

4. Wie schützen wir Ihre persönlichen Daten?

Unsere Informationssysteme sind gegen unbefugten Zugriff geschützt. Nur Mitglieder unserer internen Abteilungen haben Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten, basierend auf einer persönlichen Kennung oder einem anderen Authentifizierungsmittel und nur, wenn dies für die Erfüllung ihrer Aufgaben relevant ist.

SBM hat geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Zerstörung, Verlust, Veränderung, unbefugter, unrechtmäßiger oder versehentlicher Offenlegung, Missbrauch und Beschädigung zu schützen. So haben wir beispielsweise Antiviren-Software, Back-up-Verfahren usw. implementiert.

5. An wen werden Ihre personenbezogenen Daten weitergegeben?

Ihre persönlichen Daten können übermittelt werden:

  • An interne SBM-Mitarbeiter, die sie benötigen, und zwar im strikten Rahmen ihrer Zuständigkeiten.
  • An Dritte. Wo dies der Fall ist, stellen wir sicher, dass diese über Sicherheits- und Speichermaßnahmen für personenbezogene Daten verfügen und dass sie die Datenschutzgesetze ebenso wie wir einhalten.
  • In Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR). Wo dies der Fall ist, stellt SBM sicher, dass diese internationale Datenübermittlung ein angemessenes Niveau an Schutzmaßnahmen und Sicherheit aufweist. Zu den Garantien, die wir zum Schutz dieser Übermittlungen verwenden, gehören die geltenden und von der Europäischen Kommission validierten Standardvertragsklauseln.
  • Falls Ihre personenbezogenen Daten an eine staatliche Behörde übermittelt werden, werden wir Sie zum Zeitpunkt der Übermittlung informieren. 

 

6. Wie lange bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten auf?

SBM verpflichtet sich, Ihre persönlichen Daten nur so lange aufzubewahren, wie es erforderlich ist, um Ihnen alle gewünschten Informationen und Unterlagen zukommen zu lassen. Sobald dieses Ziel erreicht ist, werden Ihre Daten gelöscht.

7. Was ist die SBM Cookie Richtlinie?

Während Ihres Besuchs auf dieser Website können Cookies und andere Tracker installiert oder verwendet werden, um auf Informationen zuzugreifen, die sich auf Ihrem Endgerät befinden.

  • Was ist ein Cookie?

Ein Cookie ist eine Information, die auf Ihren Computer, Ihr Telefon oder ein anderes Gerät heruntergeladen wird, das Sie beim Besuch einer Website verwenden. Es enthält verschiedene Informationen über Ihre Präferenzen und früheren Aktivitäten.

  • Welche Cookies verwenden wir?

Wir verwenden obligatorische Cookies, die für das ordnungsgemäße Funktionieren der Website erforderlich sind. 

Typ

Name

Zweck

Aufbewahrungsfrist

Obligatorisch

COOKIE_CONSENT

Speichern Sie Ihre Cookie-Einwilligungsentscheidungen

395 Tage

 

Wir verwenden auch Cookies, die es uns ermöglichen, die Leistung der Website zu verbessern.

Typ

Name

Zweck

Aufbewahrungsfrist

Statistik

_ga

Google Analytics ist ein Webanalysetool von Google, das es den Betreibern von Websites und Anwendungen ermöglicht, das Verhalten ihrer Nutzer besser zu verstehen. Dieses Tool verwendet Cookies, um Informationen zu sammeln und Berichte über den Datenverkehr (Anzahl der Besuche, Verweildauer auf der Website, durchschnittliche Anzahl der angesehenen Seiten, verwendetes Gerät und Browser, geografischer Standort), den Ursprung des Datenverkehrs (Quellen, die zu Besuchen führen) und die Navigation (angesehene Seiten, durchgeführte Aktionen) zu erstellen.

390 Tage

 

Schließlich verwenden wir Cookies für Marketingzwecke.

Typ

Name

Zweck

Aufbewahrungsfrist

Marketing

YSC

Speichert eine Kennung, um eine Statistik über die vom Benutzer angesehenen YouTube-Videos zu führen.

5 986 Tage

Marketing

test_cookie

Ermöglicht die Überprüfung, ob der Browser des Nutzers mit Cookies kompatibel ist.

180 Tage

Marketing

ZUSTIMMUNG

Zeichnet anonyme Statistiken auf, z. B. die Anzahl der Aufrufe des Videos und die Einstellungen, die zum Ansehen des Videos verwendet wurden. Es werden keine sensiblen Daten erfasst, es sei denn, Sie melden sich bei Ihrem Google-Konto an. In diesem Fall werden Ihre Entscheidungen mit Ihrem Konto verknüpft, z. B. wenn Sie auf "Gefällt mir" für ein Video klicken. 

5 986 Tage

Marketing

BESUCHER_INFO1_LIVE

 

Versuch einer Schätzung der Nutzerbandbreite auf Seiten mit eingebetteten YouTube-Videos.

180 Tage

 

Wenn Sie unsere Website zum ersten Mal besuchen, werden Sie gefragt, ob Sie die Cookies akzeptieren oder ablehnen möchten. Cookies, die für das ordnungsgemäße Funktionieren der Website zwingend erforderlich sind, bedürfen nicht Ihrer Zustimmung. Was die anderen Cookies betrifft, so wird Ihre Zustimmung oder Ablehnung in einem technischen Cookie gespeichert, der in Ihrem Webbrowser abgelegt wird.

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf die Schaltfläche "Cookies" am Ende der Seite klicken. Diese neue Entscheidung wird dann berücksichtigt und ist maßgeblich.

8. Welche Rechte haben Sie?

Wir verpflichten uns, Ihre Rechte zu respektieren, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.

  • Recht auf Zugang

Sie haben ein Auskunftsrecht, das es Ihnen ermöglicht, eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden oder nicht, sowie weitere zusätzliche Informationen. 

  • Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, d. h. Ihre personenbezogenen Daten zu vervollständigen, die möglicherweise unrichtig, unvollständig oder veraltet sind.

  • Recht auf Löschung

Sie haben ein Recht auf Löschung, das es Ihnen erlaubt, unter den folgenden Bedingungen die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen:

  • Ihre personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die wir sie verarbeitet haben, nicht mehr erforderlich
  • Sie widerrufen die von Ihnen erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, sofern es keine andere Rechtsgrundlage für die Fortsetzung der Verarbeitung gibt.
  • Sie widersprechen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Prospektionszwecken
  • Ihre personenbezogenen Daten werden nicht rechtmäßig verarbeitet
  • Ihre personenbezogenen Daten gelöscht werden müssen, um den geltenden Rechtsvorschriften zu entsprechen

Wenn keine der oben genannten Bedingungen erfüllt ist, kann SBM Ihre Anfrage nicht positiv beantworten. Dies ist der Fall, wenn wir Ihre Daten aufbewahren müssen, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen.

  • Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass wir Ihnen Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format übermitteln oder sie an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen übermitteln.

  • Recht auf Widerspruch

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter bestimmten Umständen jederzeit zu widersprechen.

  • Recht auf Widerruf der Zustimmung

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, wenn die Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf einer solchen Einwilligung beruht. SBM wird dann die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, ohne dass frühere Vorgänge, in die Sie eingewilligt haben, davon berührt werden.

  • Recht auf Festlegung postmortaler Weisungen

Sie haben das Recht, spezifische Weisungen bezüglich der Aufbewahrung, Löschung und Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten nach Ihrem Tod festzulegen. Diese Anweisungen gelten nur für die von uns durchgeführte Verarbeitung und sind auf diesen Bereich beschränkt.

9. Wie können Sie Ihre Rechte geltend machen?

Um Ihre Rechte geltend zu machen, können Sie sich per E-Mail an den Verantwortlichen für personenbezogene Daten unter folgender Adresse wenden: privacy@sbm-company.com. Ihrem Antrag ist eine Kopie Ihres Ausweises (Personalausweis oder Reisepass) beizufügen, die zum Nachweis Ihrer Identität und zur Bewilligung Ihres Antrags verwendet wird.

Die SBM behält sich das Recht vor, eine missbräuchliche Nutzung des betreffenden Rechts abzulehnen, insbesondere wenn der Antrag unbegründet oder überzogen ist, vor allem, wenn er wiederholt gestellt wird.

Wenn Sie nach der Kontaktaufnahme mit uns das Gefühl haben, dass Ihre Rechte nicht respektiert wurden, können Sie eine Beschwerde bei der für Ihr Land zuständigen nationalen Behörde einreichen: hier.